Die Spiele im Jänner 2017

Die Spiele im Jänner 2017

Mit dem neuen Format „Die Spiele im …“ wollen wir euch die Spiele aus dem kommenden Monat vorstellen und wie immer startet alles mit dem Monat Jänner.

Days of War

Im Jänner verlässt der Ego-Shooter „Days of War“ endlich die Early Access Phase und ist ab Jänner via Steam erhältlich. Entwickler und Publisher Driven Arts veröffentlicht mit „Days of War“ einen Weltkriegsshooter der im 2. Weltkrieg angesiedelt ist, wo wir mit bis zu 32 Spielern gegeneinander in den Krieg ziehen. Die Entwickler versprechen bei „Days of War“ sehr detaillierte Animationen und sehr guten Sounddesign als bei der Konkurrenz.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=EJyKaeoo3VE

Divide

Mit „Divide“ versetzen uns die Entwickler Exploding Tube in eine düstere Zukunft wo wir als Held Dave die Machenschaften eines Konzerns aufdecken müssen. Jedoch gibt es einen kleinen Nachteil: Dave stammt aus der Gegenwart und weiß nicht was ihn erwartet. Die Steuerung von „Divide“ erinnert stark an einen Twin Stick Shooter und ähnelt dem Leveldesign eines Dungeon Crawlers. Das Spiel soll für PC und Konsolen erscheinen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=w5Jq0bV_DHI

Yakuza Zero

Sega veröffentlicht mit „Yakuza Zero“ einen weiteren Teil des bekannten Open World Games. Die Story dreht sich um Kazuma Kiryu, einen Neuling in der Yakuza, der jede Menge Ärger am Hals hat, als eine an sich simple Schuldeneintreibung in die Hose geht und seine Zielperson umgebracht wird. „Yakuza Zero“ soll am 24.01.2017 exklusiv für PlayStation 4 erscheinen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=XMUr36dCRik

Hitman First Season

Endlich erscheint die komplette erste Staffel zu „Hitman“ auch als Retailfassung im Handel. Viele Spieler haben die erste Season dieses Jahr via Download spielen können und für alle die es ein ganzes Jahr aushalten konnnten, können ab 31.01.2017 sich diese in der physischen Fassung zulegen. In „Hitman“ schlüpfen wir wieder in die Haut von Agent 47 und müssen einige bekannte Ziele ausschalten. Uns verschlägt es nach Paris zu einer Modenschau, an die sonnige Küste Italiens bis zu den staubigen und geschäftigen Märkten Marrakeschs. Die detaillierten Sandbox-Level ermöglichen uns völlige Freiheit und Vorgehensweise.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=X-lXfmWToIY

Kingdom Hearts HD 2.8 Final Chapter Prologue

Auch Square Enix darf im Jänner nicht fehlen und veröffentlicht mit „Kingdom Hearts HD 2.8 Final Chapter Prologue“ einen weiteren Teil exklusiv für die PlayStation 4. „Kingdom Hearts HD 2.8 Final Chapter Prologue“ besteht aus dem HD Port „Kingdom Hearts Dream Drop Distance“, dem Film „Kingdom Hearts Back Cover X [chi]“, „Kingdom Hearts 0.2 Birth by Sleep – A fragmentary passage“ der uns einen kleinen Vorgeschmack zu „Kingdom Hearts III“ gibt und „Aqua“, wo wir als  Schlüsselschwertträgerin Aqua uns ins Disney Schloss begeben und eine Horde von Herzlosen Gegner besiegen müssen. „Kingdom Hearts HD 2.8 Final Chapter Prologue“ erscheint am 24.01.2017 exklusiv für PlayStation 4.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4gKAR0uRZZ0

Gravity Rush 2

Mit „Gravity Rush 2“ veröffentlicht Sony einen weiteren exklusiv Titel für die PlayStation 4 und wir müssen uns als Kat einer neuen Gefahr gegenüberstellen die das ganze Universum bedroht. Mit der Rivalin Raven enthüllen wir die Geheimnisse der Gravitationswelen, die durch Heksevill rauschen und müssen uns gegen einen riesigen Gravitationssturm anlegen. Nun müssen wir mit unserer Gravitation Stärke beweisen und die riesige schwebende Metropole vor der völligen Zerstörung bewahren. „Gravity Rush 2“ erscheint am 18.01.2017 exklusiv für die PlayStation 4.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=OAXNQveHsG0

Resident Evil 7

Zu guter Letzt veröffentlicht Capcom einen weiteren Teil aus der Resident Evil Reihe und diesmal verschlägt es uns in ein verlassenes Farmhaus im süden Amerikas. Düstere Korridore in der Plantage laden zum Erkunden ein, viele Geheimgänge bieten Platz zum Verstecken. Aber ist man irgendwo wirklich sicher? Die brandneue Ego-Perspektive befördert die Spieler dabei direkt ins Geschehen und lässt sie die Grauen aus nächster Nähe erleben. Erstmalig erleben wir das Spiel aus der Ego-Perspektive und können „Resident Evil 7“ komplett mit der PlayStation VR durchspielen. „Resident Evil 7“ erscheint am 24.01.2017 für PC und Konsolen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=tS05LB-3W4c

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.