Dragon Ball Fusions – Kampfsystem im Gameplay-Trailer vorgestellt

Dragon Ball Fusions – Kampfsystem im Gameplay-Trailer vorgestellt

Bandai Namco hat zum kommenden RPG „Dragon Ball Fusions“ einen neuen Gameplay-Trailer veröffentlicht, der uns das Kampfsystem aus dem Spiel zeigt. Zu einem echten Dragon Ball Spiel gehören natürlich Kämpfe, bei denen die Champions der Schwerkraft trotzen und „Dragon Ball Fusions“ bildet da keine Ausnahme. In dem Gameplay-Trailer werden alle Geheimnisse des Kampfsystems enthüllt.

Das Angriffsdreieck – Geschwindigkeit schlägt Kraft, Kraft schlägt Technik, Technik schlägt Geschwindigkeit – hilft dem Spieler dabei, sein Ziel mit Bedacht auszuwählen, bevor er es mit verschiedenen Standard-, Ki- oder Spezialattacken angreift. Die Zeitleiste am unteren Rand des Bildschirms zeigt an, welcher Charakter als nächstes dran ist. Wird diesem Charakter Schaden zugefügt, bewegt er sich ein Stück nach links und möglicherweise nimmt ein anderer Charakter seinen Platz ein. Danach ist es an der Zeit, den Feind mit Team-Kombos und Kettenreaktionen vom Schlachtfeld zu schicken. Doch nicht nur die Angriffe spielen eine Rolle, die Verteidigung ist ebenso wichtig. Die Spieler müssen abschätzen, wo ihre Feinde zuschlagen werden, um sie zu blocken und damit den Schaden zu verringern.

Demnächst erscheint der letzte Gameplay-Trailer und dieser wird alles wichtige zu den bekannten Fusionen vorstellen.

Titel  Dragon Ball Fusions
Erscheinungsdatum  17.02.2017
Plattform  Nintendo 3DS
Link  Vorbestellen
Inhalt Dragon Ball Fusions ist die neueste Dragon Ball Erfahrung für Nintendo 3DS! Es ist ein RPG-Actionspiel welches Kämpfe, Gestaltungsmöglichkeiten und Sammelelemente vereint und Dragon Ball aufs nächste Level hievt. Zudem gibt es eine riesige Charakterauswahl aus dem Dragon Ball Universum bis hin zu Dragon Ball Super.
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=dI4VV6X-ziI&feature=youtu.be

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.