EA schließt Studio Visceral Games

EA schließt Studio Visceral Games

Die Liste der Studios, die EA schließt, wird länger. Wie EA in einem Blogpost bekannt gibt, ist das Entwicklerstudio Visceral Games Geschichte. Gestern Abend hat der amerikanische Konzern das Studio Visceral Games dicht gemacht. Das Studio war für Spiele wie „Dead Space“ und auch Battlefield Hardline verantwortlich. Aber auch ein neues „Star Wars“ Spiel war in der Mache und wie es mit dem nun weitergeht, ist noch ziemlich offen. Zwar hat das Projekt ein neues Studio von EA übernommen, doch wann wir wieder etwas drüber erfahren steht noch in den Sternen. Der Release vom neuen „Star Wars“ Projekt war für das Geschäftsjahr 2019 vorgesehen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=yrIEW7woFFo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.