THQ Nordic holt sich seine alten Marken zurück!

THQ Nordic holt sich seine alten Marken zurück!

Im Jahre 2013 musste THQ seine Pforten schließen und einige der bekannten Marken wurde an andere Publisher verkauft. 2016 kehrte THQ unter dem Namen THQ Nordic zurück und heute ist der Tag wo THQ sich seine alten Marken zurückholt! Spielemarken wie „Saints Row“, „Dead Island“, „Risen“, „Homefront“ und „Metro“ wurden damals von THQ vertrieben und ab heute gehören die Marken wieder dem ursprünglichen Pubhlisher, denn THQ hat den deutschen Publisher Koch Media für 121 Millionen Euro übernommen.

Aber nicht nur die Spielemarken wurden übernommen, sondern auch die ganzen Entwicklerstudios wie Voltion, Fishlabs und Dambuster und auch Rechte an verschiedenen Filmen, da Koch Media bekannt für das Filmgeschäft ist. Zu dem hat THQ Nordic nun Rechte an über 100 Marken und derzeit befinden sich insgesamt 50 Spiele in Entwicklung und davon wurden 17 Titel angekündigt und die restlichen Titel sollen folgen.

Wir freuen uns dass THQ wieder zurück ist und sind schon auf die unangekündigten Titel gespannt! *freu*

Quelle: News.Cision

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.